Deved.info

Halbleiter: Intel investiert 17 Milliarden Euro in sein Mega-Werk in Deutschland

Intel hebt den Schleier über einen Teil seiner Ambitionen in Europa. So kündigte der US-Fondant an, in den nächsten zehn Jahren bis zu 80 Milliarden Euro in die Europäische Union zu investieren. In einem ersten Schritt plant die Firma aus Santa Clara, auf dem Alten Kontinent 33 Milliarden Euro zu mobilisieren, davon 17 Milliarden für den Bau einer Mega-Fabrik für elektronische Komponenten in Deutschland. Sie wird in Magdeburg, der Hauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt, 130 km westlich von Berlin gebaut. Reuters hatte die Informationen vor zwei Wochen enthüllt.

Der Bau der ersten beiden Produktionseinheiten soll im ersten Halbjahr 2023 beginnen, bevor 2027 in Betrieb genommen werden soll, vorbehaltlich der Zustimmung der europäischen Kommission, die den roten Teppich ausgerollt hat, um Giganten wie Intel mit dem Chips Act anzuziehen. Das nordamerikanische Unternehmen wird von den im Rahmen des Europa-plans vorgesehenen staatlichen Subventionen profitieren, um bis 2030 20% der weltweiten Halbleiterproduktion zu erreichen. Intel sagt, dass 7000 Arbeitsplätze für den Bau dieser Anlage und 3000 für den Betrieb geschaffen werden.

Frankreich als Gastgeber eines Europäischen f&E-Zentrums gewählt
Deutschland ist nicht das einzige Europäische Land, das von den Investitionen des Gründers in Europa profitiert. Der Konzern plant auch, 12 Milliarden Euro für den ausbau seines Werks in Irland auszugeben, was seine Gesamtinvestitionen in dem Land auf über 30 Milliarden Euro erhöhen wird. Auch in Italien sind Investitionen von bis zu 4,5 Milliarden Euro geplant, um einen Standort für die Kapselung von Mikrochips zu bauen. Letzterer, der voraussichtlich zwischen 2025 und 2027 in Betrieb genommen wird, soll 1.500 Arbeitsplätze schaffen.

Schließlich wird Frankreich von Intel nicht vergessen. In Ermangelung einer Mega-Fabrik wurde das Sechseck von den USA für ein Europäisches Forschungs-und Entwicklungszentrum auf dem Saclay-plateau mit 1000 Arbeitsplätzen ausgewählt, davon 400 bis Ende 2024. „Frankreich wird der Europäische Hauptsitz von Intel für High performance Computing (HPC) und Design-Fähigkeiten für künstliche Intelligenz (KI) werden“, so die Firma aus Santa Clara. Auch Forschungsinvestitionen in Polen und Spanien wurden von dem von Pat Gelsinger geleiteten Unternehmen angekündigt. Bis heute beschäftigt Intel fast 10.000 Mitarbeiter in den EU-Mitgliedsländern.

Diese Investitionen sollen es dem Unternehmen ermöglichen, seine Abhängigkeit von Asien zu verringern, auf das derzeit 80% der weltweiten ChipProduktion entfallen. Um zu verhindern, dass sich in Zukunft ein globaler Mangel an Halbleitern wiederholt, verstärken Intel und andere Branchenriesen wie die taiwanesische TSMC-Gruppe und der Südkoreanische Riese Samsung die Ankündigungen von Großprojekten. In diesem Rahmen will Intel unter anderem einen riesigen Chip-Produktionsstandort in Ohio, USA, bauen. Ein Projekt, das in einem Jahrzehnt auf 100 Milliarden Dollar geschätzt wurde.

Csoe C10DG-S, die große Kapazität Trockner von Candy

Der Candy csoe c10dg-s Trockner ist nicht der neueste im Katalog des Herstellers,aber er ist die Nummer eins bei Amazon. Das ist angesichts des verlockenden technischen Datenblatts und des besonders attraktiven Preises nicht verwunderlich.

Diese Maschine hat Ihren Platz in den Waschküchen großer Familien. Die Trommel des Candy csoe C10DG-s, die bis zu 10 kg Wäsche aufnehmen kann (die meisten Modelle unseres Vergleichs überschreiten nicht 9 kg), erreicht ein Volumen von 125 l. dennoch behält der Candy csoe C10DG-s, wenn er von einem komfortablen Volumen profitiert, eher Standardmaße (65 cm breit und 85 cm hoch) bei, die seinen Besitzer nicht dazu zwingen, ihm einen erstklassigen Platz zu bieten. In diesem Punkt ist man sehr weit vom Moloch Samsung DV16T8520BV, der 100 cm hoch ist und eindeutig nicht an die Stelle einer herkömmlichen Maschine treten kann.

Neben der großen Kapazität verwendet diese Maschine die Kondensationstechnologie, mit der der Dampf im Hohlraum kondensiert und anschließend in Wasser umgewandelt werden soll. Die Flüssigkeit konzentriert sich dann in der 5-L-Auffangwanne.man muss also darüber nachdenken, diesen Kollektor nach einem langen Trocknungszyklus zu entleeren. In der Tat muss diese Maschine nicht an einen Wasserabfluss angeschlossen werden.

Die Candy csoe C10DG-S ist mit einer Wärmepumpe ausgestattet. Diese technologie hat zwei Vorteile: Sie soll ziemlich Energieeffizient sein und nicht mehr als 60 °C zulassen, wodurch eine Beschädigung der Textilfasern beim trocknen vermieden wird. Dennoch sind die Zyklen von Trocknern, die eine Wärmepumpe verwenden, in der Regel länger als die von Modellen, die auf einem herkömmlichen Widerstandssystem basieren.

15 Programme und Konnektivität
Das Bedienfeld des CSOE C10DG-s besteht aus einem Einstellrad, um auf die 15 angebotenen Programme zuzugreifen, darunter die Klassiker fertig zum Bügeln, Baumwolle oder schnell trocknend. Das Display daneben liefert Informationen über das ausgewählte Programm, den Wasserbehälter oder einen programmierten Start.

Dieses Modell ist über WLAN verbunden und somit ist es möglich, ein Programm über das Smartphone mit der hOn-app einzurichten. Diese Konnektivität ermöglicht es dem Benutzer, den Zyklus seiner Wahl aus der Ferne zu starten, die Maschine anzuhalten oder Informationen über den Energieverbrauch zu erhalten. Es gibt auch Tipps zur Verarbeitung von Textilfasern und es ist sehr wahrscheinlich, dass Benachrichtigungen gesendet werden, um den Benutzer zu warnen, dass es Zeit ist, einige Wartungsarbeiten durchzuführen (entleeren des Wassertanks, reinigen der Filter).

Xiaomi steigt mit seinen angeschlossenen Uhren Watch S1 und Watch S1 Active ins Spiel ein

Eher daran gewöhnt, auf der Einstiegs-und Mittelklasse zu kämpfen, sieht Xiaomi in letzter Zeit höher, sei es auf der Vorderseite von smartphones oder den vielen anderen Produkten, die den Katalog des chinesischen Herstellers bilden. Mit den neuen Watch S1 und Watch S1 Active, die sich mit technischen Eigenschaften, die Ihren Ansprüchen gerecht werden, an die Tenöre der Branche reiben, können die angeschlossenen Uhren diesen kleinen Geschmack von Luxus genießen.

Mit Ihrem Edelstahlgehäuse, kratzfestem Saphirglas und einem Lederarmband (ein zweites Armband aus Fluorkautschuk ist im Lieferumfang enthalten) ist die Xiaomi Watch S1 eine elegante Smart Watch. Damit kämpft Sie gegen die Galaxy Watch 4, Huawei Watch 3 und andere Amazfit GTS 3 und GTR 3 mit gleichwertigen Leistungen. Dazu gehören ein 1,43-Zoll-Amoled-HD-Display mit always on-Display, eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz, Bluetooth-anrufmanagement mit integriertem Mikrofon und Lautsprecher sowie kabelloses aufladen. Die Akkulaufzeit beträgt 12 Tage „bei normalem Gebrauch“.

Die Watch S1 ist natürlich mit optischen sensoren zur Messung der Herzfrequenz und der Sättigung des Blutes mit blutdioxygen (SpO2) ausgestattet. Schlaf-Tracking ist auch Teil des Spiels. Die Watch S1 hat auch nicht weniger als 117 sportmodi, darunter 19 sogenannte „Profis“, die laut Xiaomi „eine Top-athletenbegleitung“ bieten sollen. Ein Dual-Band-GPS-Chip muss seinerseits eine gute Genauigkeit bei der Geolokalisierung gewährleisten.

Als sportliche Variante der Watch S1 tauscht die Watch S1 Active den Stahl in ein leichteres verstärktes Polymer (36,3 g Gehäuse) und verfügt über eine Metallblende zum Schutz des Glases. Es wird nur ein Armband aus Fluorkautschuk zur Verfügung gestellt. Die anderen Eigenschaften sind identisch, da die Uhr die gleiche Wasserdichtigkeit 5 ATM (50 m) aufweist, die zum schwimmen ausreicht.

Xiaomi 12, 12 Pro und 12x: die drei „Flaggschiffe“ – smartphones geben Ihr internationales Debüt

Obwohl es mehr als wahrscheinlich ist, dass die 12-Serie von Xiaomi viel mehr Produkte haben wird, gibt es derzeit nur zwei smartphones. Die Xiaomi 12, 12 Pro und 12x, die heute in China offiziell vorgestellt werden, werden im nächsten Jahr eine neue Reihe von Terminals in Europa eröffnen und sind derzeit für Ihren heimischen Markt reserviert.

Xiaomi 12 Pro : drei ultraschallsensoren, die 50-megapixel-kamera, die last von 120 W und ein LTPO-display
Das Xiaomi 12 Pro ist natürlich das modernste des Trios. Dieses eher klassisch aussehende smartphone verfügt über ein 6,73-Zoll-Gebogenes Amoled-Display mit 3200 x 1440 Pixeln und LTPO-technologie : die Bildwiederholrate von 120 Hz ist daher adaptiv. Es ist zusätzlich durch eine Schicht aus Gorilla Glass Victus geschützt. Unter der Haube befindet sich der neueste Chip von Qualcomm, nämlich die Snapdragon 8 gen 1-Plattform, die von 8 bis 12 GB RAM flankiert wird, während 128 bis 256 GB Speicher enthalten sind. Das Set wird von einem 4600 mAh Akku unterstützt, der beim Wechsel von der Schnellladung auf 120 W auf dem Xiaomi 11T Pro erfahren wird. Es lädt auch kabellos mit 50 w auf.

Der entscheidende Teil der Fotografie wird von drei Modulen bedient. Alle stützen sich auf 50-Megapixel-sensoren von Sony. Das erste (IMX707) ist ein Weitwinkelobjektiv mit Blende f/1,9 (entspricht 24 mm), das zweite ein 48 mm Objektiv (2x zoom, f/1,9) und das Dritte ein ultra Weitwinkel (f/2,2). Das smartphone ermöglicht Aufnahmen in 8K bei 24 fps und stützt sich im selfie-Radius auf einen 32-Megapixel-Sensor. Um diese Elemente unterzubringen, bietet Xiaomi ein smartphone von 163,6 x 74,6 x 8,16 mm für 205 Gramm an, das natürlich unter MIUI 13 läuft, der neuesten Softwareversion seiner hausgemachten Schnittstelle.

Xiaomi 12: weniger ambitioniertes fotofenster und weniger schnelles laden
Das Xiaomi 12 sieht aus wie der 12 Pro, wenn nicht, dass es kleiner ist. Es muss gesagt werden, dass seine Bildschirmdiagonale steigt auf 6,28 Zoll. Das 2400 x 1080 Pixel große Amoled-Display ist nicht LTPO und bietet daher eine variable Bildwiederholung bis zu 120 Hz. Auch unter Snapdragon 8 Gen 1 macht er einige Kompromisse in Bezug auf die batterie (4500 mAh, mit einer verdrahteten Ladung bei 67 W und 50 w drahtlos) und Fotografie. Sein 50-Megapixel-Hauptmodul ist diesmal ein IMX766 (f / 1,88-Optik), und seine beiden anderen sensoren zeigen 13 Megapixel für den ultra-Weitwinkel und 5 Megapixel für den Dritten, für das makro reserviert. Es erlaubt aber auch, in 8K zu Filmen.

Eine „Lite“ – version namens Xiaomi 12x
Schließlich trägt das neueste Modell dieser ersten Welle von Xiaomi 12 den Namen Xiaomi 12x. in jeder Hinsicht identisch mit Xiaomi 12, zeichnet es sich durch seinen etwas weniger hochwertigen Qualcomm Snapdragon 870-Chip aus, aber auch durch das verschwinden des kabellosen Ladens. Es erlaubt ihm also, nicht eine kompakte Version des Smartphones zu bilden, sondern eine diskret leichte Mahlung. Der Preis ist spürbar : es wird ab 3199 Yuan (445 € ohne Steuern) angeboten, wenn der Startpreis des Xiaomi 12 auf 3699 Yuan (ca. 515 € HT) und der Preis des Xiaomi 12 Pro auf 4699 Yuan (650 € HT) festgelegt wird. Sie werden ab dem 31. Dezember in China erhältlich sein, und die Marke wird voraussichtlich Ihre internationale Veröffentlichung in den nächsten Wochen detailliert beschreiben.

Preisvergleich-die xiaomi Mi Watch Smart Watch „4 Sterne“ um 79,00 € (-23%)

Die Xiaomi Mi Watch ist eine großartige SmartWatch für den sport. Es profitiert von einem kreisförmigen format, ist aber tatsächlich imposanter als die zuvor getestete Lite-version. Dieses format verleiht Ihr den Vorteil, die illusion einer „echten“ Uhr zu vermitteln, obwohl Ihr kunststoffdesign Sie schnell an Ihren tech-Produktzustand ohne echten charme erinnert. Der integrierte Pulsmesser und das GPS sind gut, was ihn für sportausflüge relevant macht, während seine minimalistische Schnittstelle praktisch für den Alltag ist. Es wird durch die beiden physischen Tasten und einen bequemen Amoled-Bildschirm unterstützt. Schließlich ist seine 15-tägige autonomie eindeutig sein größter Vorteil.

Highlights
Relevanter Pulsmesser.
Eingebautes GPS.
Kreisförmiges Format, das die Verwendung erleichtert.
Reichweite enorm.
Schwachstellen
Format noch ziemlich imposant (und alles aus Kunststoff).
Ein Bildschirmschutz wäre nicht überflüssig gewesen.

Krieg in der Ukraine: Avast und Eset verlassen Russland, Cloudflare bleibt

Es wird bald einfacher sein, diejenigen zu zählen, die bleiben, als diejenigen, die gegangen sind. Avast, der Riese der Antivirensoftware, hat beschlossen, sich aus Russland „zur Unterstützung des ukrainischen Volkes“zurückzuziehen. Das Unternehmen hat die Nachricht in einer Erklärung am 11.März auf seinem blog veröffentlicht. „Mit sofortiger Wirkung haben wir die Verfügbarkeit aller unserer Produkte in Russland und Weißrussland zurückgezogen und alle marketing-und Verkaufsoperationen in diesen Ländern ausgesetzt“, heißt es in der Mitteilung. Wir treffen diese Entscheidung nicht leichtfertig ; wir bieten unsere Produkte seit fast 20 Jahren in Russland an und die Nutzer dieses Landes sind ein wichtiger Teil unserer globalen Gemeinschaft.”

Avast ist nicht der einzige Anbieter von Antivirensoftware und Experte für Cybersicherheit, der sich dafür entscheidet, seine Aktivitäten in Russland auszusetzen. Eset, ein Slowakisches Unternehmen, hat den gleichen Weg bereits am 8. März eingeschlagen. „Als Reaktion auf die Entscheidung der Russischen Regierung, in die Ukraine einzudringen, hat Eset beschlossen, alle neuen Verkäufe in Russland zu stoppen, sagte das Unternehmen in einem tweet. Als Weltmarktführer für Cybersicherheit mit Hauptsitz in Europa ist es unsere Priorität, die Ukraine und Ihr Volk weiterhin zu unterstützen.”

Von diesen Unternehmen im westlichen Block scheint nur Cloudflare eine andere position einzunehmen. Das US-Unternehmen, das verschiedene Internetdienste anbietet, hat zwar in einigen Regionen den Zugang zu seinen bezahlten Diensten gekappt, will aber seine Aktivitäten nicht einstellen. „In der Tat glauben wir, dass die russische Regierung sich freuen würde, wenn wir die Dienste von Cloudflare in Russland schließen würden“, erklärte CEO Matthew Prince. Ein wahlloses Ende des Dienstes würde der Russischen Regierung nicht viel Schaden zufügen, würde aber den Zugang zu Informationen außerhalb des Landes einschränken und diejenigen, die uns zum Schutz nutzten, als Sie die Regierung kritisierten, viel verletzlicher machen.“Mykhailo Fedorov, stellvertretender Premierminister der Ukraine und denkender Leiter der digitalen Agenda des Landes, forderte Cloudflare auf, Die Ukraine durch die Schließung Ihrer Dienste in Russland zu unterstützen.

Schließlich wird auch Kaspersky, der berühmte russische Antivirus-Herausgeber, von den EU-Behörden mit dem Finger gezeigt. In Deutschland hat das Bundesamt für Informationssicherheit (BSI) empfohlen, die Antivirensoftware von Kaspersky durch Alternative Produkte zu ersetzen. Die Behörde befürchtet, dass Russland die Produkte des angeblich Kreml-nahen Unternehmens für computerangriffe auf Deutschland nutzen wird.

Samsung Galaxy A33 5g wird vor der offiziellen Präsentation vorgestellt

Am Donnerstag, dem 17. März 2022, wird Samsung seine neue Galaxy a-Reihe vorstellen. ein wichtiges Ereignis für den Südkoreaner, der einen Großteil seines Umsatzes mit Mittelklasse-Handys macht. Es ist noch nicht klar, welche Modelle auf der Bühne gezeigt werden, aber das Galaxy A33 wird wahrscheinlich keine Geheimnisse mehr haben. In der Tat haben verschiedene leakers das technische Datenblatt und die visuals des Geräts durchgesickert.

Dies ist der Fall von Evan Blass, der es uns ermöglicht, die eher zurückhaltenden Kurven des Smartphones in schwarz, Gold und blau zu entdecken. Die Gelegenheit zu sehen, dass dieses Modell eine Kerbe hat, die noch wie ein Wassertropfen geformt ist, um das vordere fotomodul zu beherbergen. Keine große überraschung, es sieht stark aus wie das Galaxy A32. Es ist jedoch festzustellen, dass ein vierfach-Fotosensor auf der Rückseite mit einem led-Blitz gekoppelt ist. Der ein – / Ausschalter und die Lautstärkeregler befinden sich auf der rechten Scheibe.

Die englische Appuals-Website veröffentlichte Renderings DER 5g-Version des Smartphones. Das design ist identisch, aber es sollte die weiße Farbe als Ergänzung genießen. Laut dem Briten soll es mit einer 6,4-Zoll-Super Amoled FHD+ – Platte (2400 x 1080 Pixel), einem noch unbekannten Exynos 1280-Chip und einem 5000-mAh-Akku ausgestattet sein, der für das aufladen auf 25 w geeignet ist.Das Display verfügt über eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hz und einen Corning Gorilla Glass 5-Schutz. Ein Fingerabdrucksensor wäre unter diesem verfügbar. Außerdem würde er von einer wasserdichtigkeitsbescheinigung nach IP67 profitieren. Leider sollte das Ladegerät nicht geliefert werden.

Das Foto wird mit einem Weitwinkel von 48 Megapixel (f/1,8), einem ultra Weitwinkel von 8 Mpx (f/2,2), einem makrosensor von 5 Mpx (f/2,4) und einem portrait-Objektiv mit einem 2 Mpx-Sensor (f/2,2) geliefert. Vorne würde man einen Weitwinkel von 13 Mpx (f/2,2) genießen. Dieses Galaxy A33 5g könnte in einer einzigen 6/128 GB version erhältlich sein, die 379 €kostet.

Das Samsung Galaxy A53 5G sollte sich von seinem kleinen Bruder inspirieren lassen. Einer der Journalisten der apputals-Website teilte auch ein ziemlich geliefertes Datenblatt des Letzteren. Hier hätte man Anspruch auf eine 6,5-Zoll-120-Hz-Super-Amoled-Platte mit demselben Prozessor und derselben batterie.

Der Bildteil sieht ehrgeiziger aus mit einem Weitwinkelobjektiv mit 64 Mpx (f/1/8) mit optischer Stabilisierung, einem 12 Mpx (f/2,2) UGA und den beiden gleichen sensoren wie beim Galaxy A33. Das Set läuft auf Android 12 und die Overlay one UI 4.1.

Es gibt nur noch die Präsentation an diesem Donnerstag zu warten, um den Rest der technischen Datenblätter des Sortiments zu entdecken, und vor allem Ihre jeweiligen Preise.

TikTok wird offizieller Partner des Filmfestivals von Cannes

Aber wo wird TikTok aufhören ? Das soziale Netzwerk in China, das bereits auf unseren smartphones (vor allem der jüngeren Generation) allgegenwärtig ist, schließt sich Turnaround-Partnerschaften mit Marken und Events an. Das neueste ist nichts weniger als eines der prestigeträchtigsten Versammlungen der Welt der 7.Kunst : das Filmfestival von Cannes. Laut Variety werden seine Teams die Plattform nutzen, um exklusive Inhalte aus der gesamten Croisette zu verbreiten, vom roten Teppich über die kulissen bis hin zum Palais des festivals.

Gleichzeitig wurde ein Wettbewerb angekündigt, der direkt in der App mit einem eigenen hashtag stattfindet : #TikTokShortFilm. Die Kandidaten müssen Kurzfilme (30 s bis 3 min) im vertikalen format Online stellen. Drei Preise werden von einer jury unter dem Vorsitz eines renommierten, aber noch nicht Nominierten Regisseurs für die besten Kreationen vergeben. Der Generalbevollmächtigte des Filmfestivals von Cannes, Thierry Frémaux, wird an der Preisverleihung teilnehmen.

Cannes auf TikTok, Frankreich TV und Roh
Rich Waterworth, Geschäftsführer von TikTok in Europa, erwartet von Dieser Partnerschaft viel, die seiner Meinung nach“ mehr kreative Möglichkeiten “ für seine Abonnenten eröffnen wird. Sie müssen erwarten, „inspiriert, bewegt und unterhalten zu werden, verbunden durch eine gemeinsame Liebe zu Video und Film“, allein das. Thierry Frémaux wiederum sieht diese Annäherung vor allem als eine Möglichkeit, „die Magie des Festivals mit einem breiteren, viel globaleren Publikum zu teilen, aber genauso filmreif wie zuvor“.

Das 75-jährige bestehen des Festivals markiert somit einen wahren Wendepunkt in seiner Geschichte, zumindest was seine Verbreitung betrifft. Neben Ihrer Präsenz auf TikTok wird la Croisette dieses Jahr zum ersten mal auf France Télévisions und Brut einladen, da die Partnerschaft mit Ihrem historischen Sender Canal+beendet ist. Der verschlüsselte Kanal wird jedoch immer bei der Veranstaltung mit mehreren dedizierten Programmen anwesend sein.